Warum klingt mein gemasterter Track verzerrt?

Möglicherweise ist in Ihrem Mix etwas aufgetreten, das nach dem Mastering deutlicher wurde. Möglicherweise liegt beim Streaming Ihres Masters auf landr.com ein Browser- oder Netzwerkproblem vor, oder es ist möglicherweise ein Fehler während des Mastering-Vorgangs aufgetreten.

Folgendes berücksichtigen:

  1. Erstens ist es wichtig, alle browserbezogenen Probleme auszuschließen. Wir empfehlen, den Cache zu leeren und den Browser neu zu starten, wenn Sie bei der Wiedergabe Ihres Masters aus Ihrem Konto bei landr.com Verzerrungen hören. Es ist wichtig, eine Kopie der gemasterten Datei herunterzuladen und sie mit einem Media Player oder einer DAW zu bewerten.
  2. Nimm dir ein wenig Zeit, um dir deinen Original-Mix gründlich anzuhören, nachdem du ihn exportiert hast. Durch das Mastering können bestimmte Elemente, die zuvor im Mix nicht hörbar waren, hervorgehoben werden, da die Lautstärke angehoben wird (Dinge fallen einem so leichter auf). Es kann demnach manchmal sein, dass man etwas hört, das generell im Mix enthalten ist, eben einfach nur lauter.
  3. Folge unseren Empfehlungen für die Phase vor dem Mastering - so stellst du sicher, dass du die bestmöglichen Resultate mit LANDR erzielst.
  4. Zu viele Frequenzen im unteren Bereich! Falls du ein Fan basslastiger Musik bist, kein Problem, du solltest jedoch im Hinterkopf behalten, dass exzessive Mengen an Frequenzen im Bass- und Sub-Bass-Bereich dazu führen können, dass LANDR deinen Track nicht optimal mastern kann. Manchmal macht es schon einen großen Unterschied, wenn man einen Hochpass-Filter einsetzt.
  5. Knackt deine Kick? Manchmal kann es dazu kommen, dass Kick-Drums oder andere transientenlastigen Sounds sich in ihrer Klangfarbe verändern oder verzerrt klingen, wenn sie während der Mixing-Phase nicht richtig ausgelotet wurden. Indem du der Kick in deinem Mix ein bisschen mehr Kompression hinzufügst, kannst du die harten Limiting-Effekte, die durch das Mastering entstehen, vermeiden. Meistens klingt es besser, während des Mixens mehrere kleine Mengen an Kompression hinzuzufügen als alles auf einmal zum Schluss.

Aktualisiert

War dieser Beitrag hilfreich?

62 von 120 fanden dies hilfreich

Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen